BDV 2022

Hallo Kameradinnen, Kameraden,

vom 25.Mai 2022 bis zum 29.Mai 2022 haben wir die Bundesdelegiertenversammlung in Elfershausen in der Nähe von Hammelburg durchgeführt. Leider haben von 31 Orts- und Landesgruppen nur 19 LG/OG zugesagt. Zum Glück vertraten die angereisten Delegierten mehr als 75 % der stimmberechtigten Mitglieder des BDFWT, somit konnten wir auch die vorgeschlagene Satzungsänderung beschließen.

Am 26. Mai reisten die Delegierten und Gäste an, und wir trafen uns am Abend zum Essen und konnten die ersten Gespräche in gemütlicher Runde durchführen.

Am Freitagmorgen begann die Versammlung und unser Bundesvorsitzende Kamerad Dirk Fuchtmann begrüßte die Delegierten und Gäste. Nach der Begrüßung hatten die Gäste ein sehr gut geplantes Programm, dass die Ortsgruppe Hammelburg, insbesondere ihr Vorsitzende Kamerad Andreas Pütz geplant hat, vor sich, leider spielte das Wetter nicht somit. Das Programm beinhaltete eine Führung in Bad Kissingen und viel Zeit zum Shopping und Mittagessen.

Die Delegierten hatte ein strammes Programm vor sich. So trugen zuerst unsere ehemalige Geschäftsführerin der DFAB GmbH Frau Isolde Schmitt Ihren Geschäftsbericht für 2019 vor, danach die Geschäftsführerin der DFAB GmbH, Frau Birgit Illgner den Geschäftsbericht von 2020 bis einschließlich 2022 vor. An dieser Stelle nochmal ein Danke schön an Isolde und Gerhard Schmitt für die geleistete Arbeit für die DFAB GmbH, ohne die beiden die Gesellschaft heute nicht so gut dastehen würde. Alle Tagungsordnungspunkte konnten, unter der Leitung des Versammlungsleiters, dem Kameraden Hans-Peter Becker der Ortgruppe Aachen, bis zum späten Nachmittag durchgeführt werden. Sodass wir uns am Abend wieder auf der Terrasse zu gemütlichen Gesprächen einfinden konnten um uns für den nächsten Tag zu stärken.

Am nächsten Morgen verlegten wir mit den Bussen nach Hammelburg um dort an einem 2½-stündigen Stadtsparziergang teilzunehmen. Zum Abschluss des Sparzierganges blieb noch Zeit für eine Tasse Kaffee bzw. ein leckeres Eis. Heute war das Wetter viel besser und wir Verlegten zum Schloss Saaleck, dort nahmen wir an einer Weinprobe mit Brotzeit beim Weingut LANGE teil. Dabei hatten wir schon den Blick auf den Truppenübungsplatz Hammelburg, der unser nächstes Ziel sein sollte. Am frühen Nachmittag fuhren wir auf den Truppenübungsplatz Hammelburg, zum Übungsdorf BONNLAND und dem Schloss Greifenstein. Der Kamerad Jörg Göbel, wies uns in das Üb- Dorf ein. Für einzelne Kameraden (besonders bei mir) wurden einige Erinnerungen wieder wach, wie sie selbst BONNLAND zu Übungszwecken verteidigt und angegriffen haben. Nach diesem sehr anstrengen Tag ging es zurück ins Hotel, dort machten wir uns zum Feuerwerkerabend frisch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kamerad Dirk Fuchtmann eröffnete den Abend mit einigen Ehrungen und begrüßte auch die ehemaligen Bundesvorstandsmitglieder des BDFWT, die als Gäste an der Veranstaltung teilnahmen, insbesondere unseren Ehrenvorsitzenden den Kameraden Gerhard Schmitt. Musik und ein leckeres Buffett rundete die Bundesdelegiertenversammlung ab.

 

 

 

 

 

Am nächsten morgen verabschiedeten sich alle Delegierten und wir freuen uns auf die nächste Bundesdelegiertenversammlung in Aachen 2026. Ich möchte mich bei unserem Kameraden Alexander Heinle für die sehr schönen Bilder bedanken, die er während der gesamten Veranstaltung gemacht hat. Das Protokoll liegt bereits beim Vereinsgericht und ich werde sobald ich alle Unterlagen zurückhabe, Anfang Juli das Protokoll, sowie die Bilder an den Vorstünde der LG/OG versenden.

Bleibt gesund, einen schönen Urlaub, „Bei strenger Pflicht getreu und schlicht“

Euer Bundesgeschäftsführer

Volker Scherff

Kommentare sind geschlossen.